FAQ

Wie setzen sich die Beiträge von 8.-, 10.- und 12.- Franken für den Mittagstisch zusammen?

Die Beiträge sind einkommensabhängig, dies ist eine Vorgabe vom Kanton Luzern. Die Beiträge werden zu über 80% für das Betreuungspersonal, Lohnnebenkosten und Versicherungen eingesetzt. Auch die Beigaben am Mittagstisch (Brot, Vorspeise oder Dessert) werden mit den Beiträgen bezahlt. Die Infrastruktur wird von der Gemeinde Kriens zur Verfügung gestellt, was wir sehr schätzen. Der Vorstand arbeitet ehrenamtlich.

 

Warum wird am Mittagstisch nicht gekocht oder das Essen angeliefert?

Der Mittagstisch Gabeldingen ist im 4. Stock des Schulhauses untergebracht. Im gleichen Raum findet der ordentliche Schulunterricht statt. Die kleine Küche ist nicht zum Kochen für den Mittagstisch konzipiert. Das Kochen vor Ort ist keine Option.

Das Konzept vom Mittagstisch Messer & Gabeldingen besticht durch die Einfachheit. Die Organisation und Administration ist verhältnismässig gering. Die Kosten können auf diese Weise tief gehalten werden, die Flexibilität ist hoch.

Der Mittagstisch Messer & Gabeldingen bietet die nötige Infrastruktur und die Betreuung sowie eine Speise als Beigabe an. Selbstverständlich steht es den Eltern frei, sich diesbezüglich zu organisieren. Ein Beitrag zu diesem Thema beinhaltet auch ein paar Koch-Ideen.

 

Warum muss ich für den Mittagstisch bezahlen, wenn mein Kind krank ist oder ich es vorgängig abmelde?

Die Beiträge für den Mittagstisch werden zu über 80% für das Betreuungspersonal aufgewendet und sind somit Fixkosten. Wenn ein Kind nicht am Mittagstisch teilnehmen kann, dann verringern sich die restlichen Kosten unmerklich (z.B. Speisen als Beigabe).

Als Ausnahme dieser Regel gelten der Familientag oder Ausflüge mit dem ganzen Schulhaus, welche über die Mittagszeit andauern. Dann ist kein Beitrag geschuldet, weil die Betreuungspersonen an diesem Tag nicht zum Einsatz kommen.

 

Ist die Anmeldung zum Mittagstisch verbindlich?

Ja, mit der Anmeldung zum Mittagstisch wird der Platz für mein Kind/meine Kinder für ein ganzes Schuljahr gebucht. Die Betreuungsvereinbarung kann nur in ausserordentlichen Fällen (Wegzug, Verlust der Arbeitsstelle) mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden.

Diese und weitere Vereinbarungen und Abläufe von Messer & Gabeldingen sind im Konzept beschrieben.

X